Praxisinfo

Therapieart

In der Kieferorthopädie werden Zahn- und Kieferfehlstellungen mit herausnehmbaren oder festsitzenden Zahnspangen behandelt. Es hängt dabei von Art und Ausmaß der Fehlstellung ab, welche Zahnspange wir für die jeweilige Behandlung individuell planen.

Grundsätzlich ist es wichtig zu wissen, dass feste Spangen eine perfekte Zahnpflege voraussetzen und meist erst nach abgeschlossenem Zahnwechsel eingesetzt werden. Herausnehmbare Spangen hingegen verlangen Tragedisziplin (meist 14-16 Stunden pro 24 Std ), und man beginnt mit der Behandlung bereits vor dem abgeschlossenen Zahnwechsel.