Praxisinfo

Abrechnung

Nach Erstellung und Auswertung der Diagnostikunterlagen wird ein Heil- und Kostenplan zur Genehmigung an die gesetzliche Krankenkasse geschickt. Diese übernimmt zunächst 80% der Behandlungskosten (für das zweite und jedes weitere Kind 90%).

Die Rechnung über den für Sie verbleibenden Eigenanteil von 20% (bzw. 10%) wird Ihnen quartalsweise über die Privatärztliche Verrechnungsstelle in Bad Segeberg (PVS) zugestellt. Nach erfolgreichem Abschluss der aktiven Behandlung (in der Regel 5 Jahre) erstattet Ihnen Ihre gesetzliche Krankenkasse den gezahlten Eigenanteil.

Bei Zahlungsschwierigkeiten wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an uns. Privatpatienten erhalten je ein Exemplar des Heil und Kostenplanes zur Vorlage bei der Krankenversicherung und ggfs. zu Beihilfezwecken