THERAPIE BEI ERWACHSENEN

Kieferorthopädie ist keine Frage des Alters!

Zähne haben eine große Auswirkung auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden und beeinflussen unsere Ausstrahlung und unser Selbstbewusstsein.

Für ein schönes Lächeln ist es nie zu spät! Wir beraten Sie gerne umfassend darüber, durch welche oft unsichtbare Therapiemöglichkeit sich Ihre Zahnfehlstellung korrigieren lässt.

In unserer Praxis erwartet Sie ein modernes, freundliches Umfeld zum Wohlfühlen. Bereits im Kindes- und Jugendalter kann der Grundstein für einen optimalen Biss und ein schönes Lächeln gelegt werden. Gerne beraten wir Sie und ihr Kind über die Notwendigkeit einer kieferorthopädischen Behandlung und die bestmöglichen Therapiemethoden.

Behandlungsablauf

Bei dem ersten Beratungsgespräch werden die Zähne und das Kausystem untersucht und die Befunde und Behandlungsmöglichkeiten gemeinsam besprochen. Damit ein Therapieplan erstellt werden kann, sind verschiedene diagnostische Unterlagen wie Modelle, Röntgenbilder und Fotos notwendig. Falls bereits Unterlagen (z. B. Röntgenbilder) von Ihrem Hauszahnarzt erstellt wurden, können wir diese anfordern.

Nach genauer Auswertung der Unterlagen erarbeiten wir für Sie einen individuellen Behandlungsplan und besprechen mit Ihnen die für sie passende Therapie.

Kostenplanung

Ab dem 18. Geburtstag ist die gesetzliche Krankenversicherung nur bei kieferorthopädisch-kieferchirurgischer Kombinationsbehandlung leistungspflichtig. Die Kostenübernahme durch Ihre private Krankenversicherung/Zusatzversicherung richtet sich nach Ihren individuellen Tarif. Kommen private Kosten auf Sie zu, bieten wir Ihnen selbstverständlich die Möglichkeit einer Finanzierung an.