Apparaturen » Herausnehmbare Apparaturen

Aktivator

Der Aktivator ist ein funktionskieferorthopädisches Gerät. Er nutzt die natürlichen Kräfte der Mundmuskulatur aus, die beim Schlucken oder Sprechen entstehen, um Zähne und Kiefer in eine korrekte Lage zueinander zu bringen.

Der Aktivator wird meist im Wechselgebiss eingesetzt, wenn die bleibenden Zähne herauskommen. Er wirkt auf beide Kiefer gleichzeitig ein und korrigiert ihre Lage zueinander. Mit dem Aktivator kann unter anderem eine Rücklage des Unterkiefers oder ein Tiefbiss behandelt werden.

Er ist nicht über Klammern fest mit den Zähnen verbunden, sondern liegt locker im Mund.

Für einen Behandlungserfolg ist eine kontinuierliche Tragezeit von ca. 14 Stunden pro Tag erforderlich.

Aktivator

Reinigung und Aufbewahrung

Genau wie an den Zähnen bildet sich auch am Aktivator Zahnbelag. Deshalb muss er jeden Tag gründlich gereinigt werden. Zahnpasta sowie eine harte Zahnbürste extra für die Zahnspange sind dafür geeignet. Gegen harte Belege hilft zusätzlich ein Reinigungstablettenbad oder verdünnte Essigessenz.

Während der Tragepausen in der Schule, beim Sport und beim Essen ist der Aktivator nach vorheriger Reinigung gut und sicher in einer Spangendose aufzubewahren. Auf keinen Fall sollte er ungeschützt in die Tasche gesteckt werden.